Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

implaneum – Klinik für zahnärztliche Implantologie

+49 7423 920450

Zygoma-Implantologie – die Sofortlösung bei wenig Knochen das Tätigkeitsfeld von Dr. med. dent. (R) Alexander Hopf

Mit Zygoma-Implantaten auch bei wenig Knochen zu festen Zähnen ohne Knochenaufbau

Zygoma-Implantate sind oftmals eine der letzten Möglichkeiten, einen festsitzenden Zahnersatz in einem ganz oder nahezu zahnlosen Oberkiefer mit starkem Knochenabbau zu realisieren.

Zygoma Implantologie Grafik

Zygoma- oder Jochbeinimplantate

Leider wird den Patienten oft vermittelt, dass bei wenig Knochenvolumen Implantate nicht einsetzbar sind. Bei fast 90 % der Patienten sind im Oberkiefer-Seitenzahnbereich, bedingt durch die Kieferhöhlen, nur 2 bis 3 mm Knochenhöhe vorhanden. Auch das jahrelange Tragen von Brücken sowie Teil- und Vollprothesen kann teilweise zu einem Knochenabbau führen. Dies bedeutet, dass ein konventionelles Implantat, mit durchschnittlich 12 mm Höhe, nicht mehr inseriert werden kann.

Hier setzen wir erfolgreich das moderne Zygoma-Implantat ein, das im Jochbein verankert wird. Dieses bietet mit seiner besonders dichten Knochenstruktur hervorragende Voraussetzungen für einen sofortigen festen Halt von Implantaten, und ein aufwendiger, oft monatelanger Knochenaufbau ist somit nicht mehr erforderlich. Ist im vorderen Bereich des Kiefers noch ausreichend Knochen vorhanden, reichen in der Regel je ein Zygoma-Implantat pro Seite aus.

Unser Experte in der Zygoma-Implantologie

Eine Behandlung mit Zygoma-Implantaten wird vor allem im Ausland schon seit über 20 Jahren erfolgreich angewendet, während das Verfahren in Deutschland eher unbekannt ist. Auf Grund der Komplexität des chirurgischen Eingriffs gibt es allerdings auch international nur wenige Implantat-Experten, die Zygoma-Implantate setzen. Dr. med. dent. (R) Alexander Hopf ist unser Experte für die Zygoma-Implantologie in unserer Klinik.

Vorteile der Zygoma-Implantologie

  • Einsatz bei minimaler Knochenstärke im Oberkieferbereich
  • Vorheriger Knochenaufbau oder Knochentransplantation nicht notwendig
  • Sofortiger fester Halt durch gute Verankerung des Implantats in der dichten Knochenstruktur des Jochbeins
  • Sofortige Belastbarkeit des Implantats statt monatelanger Einheilzeit
  • Sofortige Wiederherstellung der Kaufunktion
  • Insgesamt eine wesentlich kürzere Behandlungszeit

Mehr zur IMPLANTOLOGIE

Informationen zum DOWNLOADEN IMPLANTOLOGIE OHNE SKALPELL – Informationsbroschüre

Setzen der Zygoma-Implantate nur unter Vollnarkose

In unserer Zahnklinik setzen wir die Zygoma-Implantate unter Vollnarkose, da das Operationsgebiet nicht ausreichend lokal betäubt werden kann. Einer unserer erfahrenen Anästhesisten führt alle notwendigen Voruntersuchungen durch und informiert Sie detailliert. Während der gesamten Operation bis zum Verlassen der Praxis werden Sie von ihm betreut und überwacht.